Kommentar: Alle Bälle in der Luft

Der türkische Präsident Erdogan | Bildquelle: REUTERS

Viele hatten seine Rolle im Syrien-Krieg unterschätzt. Jetzt ist der türkische Präsident Erdogan einer der wichtigsten Playern in dem Konflikt geworden – und bedient dabei auch eigene Interessen, meint Karin Senz. [mehr]

Meldung bei www.tagesschau.de lesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.