Brustimplantate-Skandal: Neues Verfahren gegen TÜV Rheinland

Implantate der Firma PIP | Bildquelle: picture alliance / dpa

Der TÜV Rheinland muss möglicherweise doch Schadenersatz wegen mangelhafter Brustimplantate zahlen. Das oberste Gericht in Frankreich hob ein Urteil aus dem Jahr 2015 auf. Jetzt wird neu verhandelt. [mehr]

Meldung bei www.tagesschau.de lesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.