Export von Spähsoftware: Erst beteuern, dann einknicken?

Ein Soldat verändert Code an einem Computer. | Bildquelle: dpa

Weil totalitäre Staaten Spähsoftware aus Europa einsetzen, wollte die Bundesregierung den Export strenger regulieren. Laut WDR, NDR und “SZ” droht eine neue EU-Verordnung aber zu scheitern. Von L. Kampf und K. Matthaei. [mehr]

Meldung bei www.tagesschau.de lesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.