Tote durch Überschwemmungen in Südrussland

Schubkarre und Unrat liegen im Schlamm | Bildquelle: imago/ITAR-TASS

In der russischen Region Krasnodar wurden rund 30 Orte von Wasserfluten überschwemmt. Mindestens sechs Menschen starben. Die Bergungs- und Aufräumarbeiten laufen nur schleppend an. Von Markus Sambale. [mehr]

Meldung bei www.tagesschau.de lesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.