Nach Paketbomben: Trump will seine Rhetorik nicht ändern

US-Präsident Trump spricht bei einer Wahlkampfveranstaltung in Charlotte. | Bildquelle: AP

Der Paketbomben-Versender hatte Kritiker des US-Präsidenten im Visier. Trump weist jede Mitverantwortung von sich. An seiner Rhetorik wolle er jedenfalls nichts ändern, kündigte er an – und attackierte erneut die Medien. [mehr]

Meldung bei www.tagesschau.de lesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.