Angriff auf US-Synagoge: Anfang einer neuen Realität

Männer mit Kippa nehmen an einer Andacht für die Toten von Pittsburgh vor dem Weißen Haus in Washington teil. | Bildquelle: AFP

Nach der tödlichsten Attacke auf Juden in der US-Geschichte fordert US-Präsident Trump eine Verschärfung der Todesstrafe. Gouverneur Wolf betont, Gewalt dürfe kein normaler Teil des amerikanischen Lebens sein. Von Martina Buttler. [mehr]

Meldung bei www.tagesschau.de lesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.