Verfassungsschutz beobachtet bayerische AfD-Abgeordnete

Martin Sichert (re.), bayerischer Landesvorsitzender der Alternative für Deutschland, begrüßt Uli Henkel (AfD), Mitglied der Landtagsfraktion.

Drei Abgeordnete der neuen AfD-Fraktion werden vom Landesamt für Verfassungsschutz beobachtet. Es geht unter anderem um Extremismusverdacht und mögliche Volksverhetzung. Einer der Männer will Landtagsvize werden. [br]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.