Vergewaltigung in Freiburg: Hauptverdächtiger ist Intensivtäter

Pressekonferenz in Freiburg: Der stellvertr. Leiter der Kriminalpolizeidirektion Bernd Belle, Polizeipräsident Bernhard Rotzinger und Oberstaatsanwalt Michael Mächtel (von li. nach re.) | Bildquelle: dpa

Der Hauptverdächtige im Freiburger Gruppenvergewaltigungsfall wird als Intensivtäter geführt. Das gab die Polizei bekannt. Es seien weitere DNA-Spuren gefunden worden, deshalb werde nach zwei weiteren Personen gesucht. [swr]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.