Migrantentreck in Mexiko: “Wir brauchen Busse”

Kinder liegen in Wolldecken gehüllt auf dem Boden. | Bildquelle: REUTERS

Der in Mexiko-Stadt angekommene Migrantentreck will mit Bussen zur US-Grenze weiterfahren. Für Fußmärsche sei es zu kalt, erklärte ein Koordinator. Somit würde der Treck die USA früher erreichen als bislang geplant. [mehr]

Meldung bei www.tagesschau.de lesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.