Namensstreit beendet: Mazedonien hat sich offiziell umbenannt

Seit 27 Jahren pocht Griechenland auf eine Namensänderung Mazedoniens. Nun ist der Streit mit dem nördlichen Nachbar beendet: Der kleine Balkanstaat hat sich offiziell in Nordmazedonien unbenannt. Einem Nato-Beitritt steht nun nichts mehr im Wege.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.