Angriff auf Lübecker Linienbus: Busattentäter muss in die Psychiatrie

Im Wahn legt ein Mann vergangenen Sommer in einem Linienbus Feuer und sticht anschließend wahllos auf Menschen ein. Vor Gericht wird nun klar: Es war kein versuchter Mord. Der 34-Jährige ist psychisch krank.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.